Liebe Mitglieder und Aktivisten!


Wir hoffen Ihr seid gesund und habt die starken Veränderungen in unserer Gesellschaft mit einem blauen Auge überstanden. Jeder Mensch, der sich für eine Gesellschaft einsetzt, in der auch die nächsten Generationen immer noch gerne leben wollen würden, hat Herausforderungen, denen wir nur gemeinsam entgegentreten können. Eine Gemeinschaft, die die Einzigartigkeit eines jeden Menschen schätzt und Raum zur Entfaltung bietet, ist es, den wir als Gruppe von politisch engagierten Aktivisten im Blick haben sollten.



Eine turbulente Zeit im Jahr 2020 geht zu Ende und ein neues Jahr bahnt sich seinen Weg. Nach einigen Herausforderungen im Bereich der Buchhaltung, Hintergrundorganisation und der konzeptionellen Arbeit des Vereins, beginnen wir im Jahr 2021 wieder aktiv die Offene Demokratie nach dem Konzept von G!LT mit Leben und Inhalt zu füllen. Daher werden wir das kommende Jahr nutzen, um erneut und gezielter den Fokus darauf zu legen.


Allen Menschen, die sich in den letzten Monaten sehr intensiv eingebracht haben den nötigen verwaltungstechnischen Unterbau neu auf die Beine zu stellen, können wir nur DANKE sagen.


Dieser Kraftakt ist uns gelungen. Jetzt können wir wieder aktiv ins Tun kommen! Damit unsere wichtige Rolle in der Bürger*innen nahen Politik wieder mehr an Gewicht bekommt, bitten wir um weitere Unterstützung aller Menschen, die es spüren und wahr machen wollen, dass die Bürgerparlamente 2021 in die Realpolitik einziehen werden, so wie bereits in Koblach.


Damit wir dieses Ziel auch wirklich erreichen zu können, fehlt es G!LT zum einen an finanzieller, aber vor allem an personeller Unterstützung. Ohne diese sind die gesteckten Ziele nicht erreichbar. In der Vergangenheit von G!LT ist so einiges schief gelaufen und dies hat das Vertrauen vor allem unserer Aktivisten enttäuscht. Wir hoffen, aus den Erfahrungen gelernt zu haben und dieses Vertrauen wieder aufbauen zu können.


Wie möchten wir dieses Vertrauen wieder aufbauen?


Es gibt ab Jänner 2021 regelmäßige Stammtische (solange die Gastronomie noch geschlossen hat, werden wir diese online abhalten). Dazu bitten wir Euch regelmäßig auf unserer Website vorbeizuschauen und unsere Aussendungen zu verfolgen. Sobald die viel erwähnte Gastfreundschaft endlich wieder in den Gaststuben und “Beiseln” Einzug hält, versuchen wir so rasch wie möglich wieder reale, regionale Stammtische auf die Beine zu stellen.


In Tirol wurden diese Stammtische immer gut angenommen und auch gut besucht. In der Steiermark entstehen auch die ersten. Und auch in Wien gibt es solche Gesprächsrunden, die wir immer über Facebook und unsere Website https://www.gilt.at/mehr/treffen veröffentlichen.


Weiters wird es wieder alle 2-3 Wochen Online-Arbeitstreffen geben, in denen wir die übergreifende Informationsweitergabe in alle Richtungen fördern wollen. Das ist ein kleiner Auszug aus den Aktionen, die wir so vor haben. Wir bitten deshalb um rege Teilnahme ;).


Wir möchten zusätzlich darauf hinweisen, dass diese Veranstaltungen, Treffen und Aktionen immer einiges an Vor- und Nachbereitungszeiten benötigen. Damit das Ganze einen professionellen Auftritt hat, sollte die Zeit, die dafür aufwenden wird, zumindest teilweise finanziell abgegolten werden. Und sei es nur um denjenigen Aktivisten, die im Hintergrund gearbeitet haben, damit Euren und unseren Dank und Respekt zu zeigen. Damit wir das ganze überhaupt stemmen können, brauchen wir Eure Unterstützung. Bitte lasst uns deshalb eine kleine Spende zukommen und gebt uns damit die Möglichkeit, so rasch wie möglich Wirkung für die Menschen in Österreich zu erzielen. Mit jedem Betrag ist geholfen und wir bekommen die Chance, die Offene Demokratie mit politischem Gewicht auszustatten.


Aber noch wichtiger als Geld ist Eure aktive Mitarbeit. Wir sind kein elitärer Verein, der wie unsere politischen Parteien auf gute Machtpositionen und fette Spenden abzielt. Wir sind eine Bewegung. Und eine Bewegung bewegt sich nicht mit Geld und Versprechungen, sondern mit den Menschen, die sie bewegen. Und das seid Ihr!


Ein Jahr ist es her, dass wir einen neuen Vorstand gewählt haben. Zeit diesen revue passieren zu lassen. Was sich 2020 getan hat und was die wichtigsten Punkte für 2021 sind, seht Ihr auf den beiden kommenden Seiten.


Wir wünschen Euch, dass Ihr alle gut ins nächste Jahr kommt und nach ein paar Tagen Ruhe wieder mit voller Energie den Herausforderungen des kommenden Jahres stellen könnt. Wir haben es jedenfalls vor ;)


Lasst uns damit beginnen!


Ganz liebe und dankbare Grüße, Euer Vorstand und das Team von

G!LT - Verein zur Förderung der Offenen Demokratie